BANNER

Hannover Rück – attraktive Seitwärtsrenditen 

Die Hannover Rück ist weltweit die Nummer 3 im Rückversicherungsgeschäft und bietet Personen- und Schaden-Rückversicherungen an. Die Branche gilt durch ihre Preismacht als inflationsresistent; höhere Prämien können durchgesetzt werden; die Ergebnisse sind aber auch von der Kapitalmarktentwicklung abhängig. Das Management hat Anfang August im Rahmen der H1-Berichterstattung trotz höherer Schäden aus Naturkatastrophen und Krieg in der Ukraine eine Ergebnissteigerung vermelden und die Gesamtjahrespläne bestätigen können, dennoch ist die Aktie (ISIN DE0008402215) mit den Rezessionssorgen des Gesamtmarkts unter Druck geraten. Wer davon ausgeht, dass sich die Aktie zumindest seitwärts entwickelt, positioniert sich mit Zertifikaten.

Discount-Strategie mit 9 Prozent Puffer (März)

Das Discount-Zertifikat der BNP Paribas mit der ISIN DE000PD6LMF5 weist beim Preis von 140,66 Euro einen Puffer von 9,5 Prozent auf. Aus der Differenz zum Cap bei 150 Euro errechnet sich eine Renditechance von 9,34 Euro oder 15,5 Prozent p.a. Schließt die Aktie am 17.3.23 unter dem Cap, erhalten Anleger die Lieferung einer Aktie.  

Discount-Strategie mit 16 Prozent Puffer (Juni)

Wer mehr Puffer sucht, wählt ein niedrigeres Cap bei längerer Laufzeit: Der Discounter der DZ Bank mit der ISIN DE000DW2K2A4 gewinnt maximal 10,57 Euro oder 12,2 Prozent p.a., wenn der Aktienkurs am 16.6.23 mindestens auf Höhe des Caps von 140 Euro schließt. Andernfalls erfolgt ein Barausgleich.  

Einkommensstrategie mit 16 Prozent Puffer und 5,25 Prozent Kupon (September)

Die Aktienanleihe der LBBW mit der ISIN DE000LB3LHT9 zahlt einen Kupon von 5,25 Prozent p.a., durch den Kaufpreis unter pari ergibt sich eine Effektivrendite von 6,25 Prozent p.a., sofern die Aktie am 16.12.23 über dem Basispreis von 130 Euro notiert – dann gibt’s die Rückzahlung des Nominalbetrags, andernfalls 7 Aktien gemäß Bezugsverhältnis (1.000 Euro / 130 Euro, Bruchteile in bar).  

ZertifikateReport-Fazit: Aufgrund des soliden Geschäftsmodells liegen die Volatilitäten der Hannover Rück im unteren Drittel aller DAX-Werte. Die Zertifikate eignen sich daher grundsätzlich für alle Anleger, die ein Engagement im defensiven Blue Chip noch defensiver gestalten möchten. 

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Hannover Rück-Aktien oder von Anlageprodukten auf Hannover Rück-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Autor: Thorsten Welgen

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 19.10.2022 um 08:57 Uhr.
 

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2023 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.