BANNER

Linde-Zertifikat mit 13% Chance und 23% Sicherheitspuffer

Die Aktie des zu den weltweit führenden Anbietern von Industriegasen zählende Linde (ISIN: IE00BZ12WP82) verzeichnet in der ersten Handelswoche des Jahres 2022 bei 309,35 Euro ein Allzeithoch. Danach bröckelte der Aktienkurs bis zum 7. März 2022 auf bis zu 245 Euro ab, um sich danach wieder auf sein aktuelles Niveau im Bereich von 293 Euro zu erholen. Nach der Veröffentlichung der über den Erwartungen liegenden Zahlen für das erste Quartal und des zuversichtlichen Ausblicks könnte sich die Aktie auch in den nächsten Wochen dem schwachen Trend des Gesamtmarktes entziehen.

Nach dem soliden ersten Quartal bekräftigten Experten mit Kurszielen von bis zu 352 Euro (Deutsche Bank) ihre Kaufempfehlungen für die Linde-Aktie.

Die Anlage-Idee: Auch nach der positiven Kursentwicklung der vergangenen Monate könnte eine Investition in ein Unternehmen der derzeit im Trend liegende Industriegasebranche interessant sein. Anleger, die das Kursrisiko des direkten Aktienkaufes deutlich reduzieren möchten und dennoch zu einer Rendite im zweistelligen Prozentbereich kommen wollen, könnte als Alternative zum direkten Aktienkauf den Kauf eines Bonus-Zertifikates mit Cap in Erwägung ziehen.

Das nachfolgend präsentierte Zertifikat wird auch dann eine Rendite von 12 Prozent abwerfen, wenn die Linde-Aktie bis zum Mai 2023 deutlich unterhalb der Tiefststände vom 7. März 2022 notiert.

Die Funktionsweise: Wenn die Linde-Aktie bis zum Bewertungstag des Zertifikates niemals die Barriere bei 225,00 Euro berührt oder unterschreitet, dann wird das Bonus-Zertifikat mit Cap am 24. Mai 2023 mit dem Bonuslevel in Höhe von 329,80 Euro zurückbezahlt.

Die Eckdaten: Beim DZ Bank-Bonus-Zertifikat mit Cap (ISIN: DE000DW2BM95) auf die Linde-Aktie befindet sich die Barriere bei 225,00 Euro. Bei 329,80 Euro wurden Bonuslevel und Cap angebracht. Der Cap definiert den maximalen Auszahlungsbetrag des Zertifikates. Bewertungstag ist der 17. Mai 2023, am 24. Mai 2023 wird das Zertifikat zurückbezahlt. Beim Linde-Aktienkurs von 293,20 Euro konnten Anleger das Zertifikat mit 292,13 Euro erwerben.

Die Chancen: Da Anleger das Zertifikat derzeit mit 292,13 Euro kaufen können, ermöglicht es in etwas mehr als zwölf Monaten einen Bruttoertrag von 12,89 Prozent, wenn der Aktienkurs bis zum Bewertungstag niemals um 23,26 Prozent auf 225,00 Euro oder darunter fällt.

Die Risiken: Berührt die Linde-Aktie bis zum Bewertungstag die Barriere bei 225,00 Euro und die Aktie notiert an diesem Tag unterhalb des Caps, dann wird das Zertifikat mit dem am Bewertungstag festgestellten Schlusskurs der Aktie zurückbezahlt. Wird dieser unterhalb von 292,13 Euro festgestellt, dann wird das Zertifikate-Investment einen Verlust verursachen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Linde-Aktien oder von Anlageprodukten auf Linde-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 06.05.2022 um 09:45 Uhr.
 

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2022 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.