BANNER

ATX und EuroStoxx50 mit 51% Sicherheitspuffer

Anlagezertifikate bieten gegenüber direkten Index-/Aktienveranlagungen den absoluten Mehrwert, dass sie auch bei stagnierenden und/oder schwachen Marktphasen positive Renditen ermöglichen. Im Gegenzug für diese attraktiven Ertragschancen müssen Anleger auf die Beteiligung an einem starken Kursanstieg des oder der Basiswerte verzichten.

Auch das aktuell zur Zeichnung angebotene RCB-Europa/Österreich Bonus & Sicherheit-Zertifikat wird vor allem in einer Seitwärtsphase mit schwächerer Tendenz für ein Veranlagungsergebnis sorgen, das mit einem einfachen „long-only“-Investment nicht erzielt werden kann.

Mit diesem Zertifikat können Anleger in den nächsten fünf Jahren einen Bruttoertrag von 20 Prozent erzielen, wenn weder der österreichische ATX (ISIN:  AT0000999982) noch der EuroStoxx50-Index (ISIN: EU0009658145) mehr als die Hälfte ihrer aktuellen indexstände verlieren.

20% Chance und 51% Sicherheitspuffer

Die am 21.10.21 festgestellten Schlussstände des EuroStoxx50-Index und des ATX werden als Startwerte für das RCB-Europa/Österreich Bonus&Sicherheit-Zertifikat festgeschrieben. Bei 49 Prozent der Startwerte werden sich die Barrieren befinden und bei 120 Prozent wird der Cap, der den Höchstauszahlungspreis des Zertifikates definiert, angesiedelt sein.

Notieren beide Aktienindizes während der gesamten Beobachtungsperiode, die sich vom 22.10.21 bis zum 19.1.26 erstreckt, permanent oberhalb er 49-Prozent-Barriere, dann wird das Zertifikat am 22.10.26 mit 120 Prozent des Ausgabepreises zurückbezahlt. Da sich bei 120 Prozent der Cap befindet wird das Zertifikat auch dann mit 120 Prozent zurückbezahlt, wenn einer oder beide Indizes in den nächsten fünf Jahren um mehr als 20 Prozent zulegen.

Berührt oder unterschreitet innerhalb der Beobachtungsperiode ein Index die Barriere, dann wird das Zertifikat gemäß der tatsächlichen prozentuellen Wertentwicklung des schlechter gelaufenen Index im Vergleich zum Startwert zurückbezahlt, wobei auch in diesem Fall der maximale Auszahlungsbetrag auf 120 Prozent des Nennwertes limitiert sein wird.

Das RCB-Europa/Österreich Bonus&Sicherheit-Zertifikat 4 mit ISIN: AT0000A2SUY6, fällig am 22.10.26 kann noch bis zum 20.10.21 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Mit dem neuen RCB-Europa/Österreich Bonus&Sicherheit-Zertifikat können Anleger in den nächsten fünf Jahren bei einem bis zu 51-prozentigen Rückgang des ATX und des EuroStoxx50-Index eine Bruttorendite von 20 Prozent erwirtschaften.

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 27.09.2021 um 08:15 Uhr.
 

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2021 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.