BANNER

Daimler, SAP und Philips mit 6,5% Zinsen und 41% Schutz

Mit einem Kursanstieg von beachtlichen 118 Prozent innerhalb der vergangenen 12 Monate befindet sich die Daimler-Aktie (ISIN: DE0007100000) an der Spitze der im EuroStoxx50-Index gelisteten Werte für diesen Zeitraum. Dagegen nehmen sich die Kurssteigerungen der ebenfalls im europäische Blue-Chip-Index gelisteten Philips-Aktie (ISIN: NL0000009538) mit einem 15-prozentigen Wertzuwachs und der SAP-Aktie (ISIN: DE0007164600) mit einem Plus von 3 Prozent als bescheiden aus. Allerdings befindet sich die SAP-Aktie nach dem durch eine Gewinnwarnung im vergangenen Oktober verursachten Einbruches langsam aber sicher wieder auf dem Weg nach oben.

Neben der Indexzugehörigkeit weisen die drei Aktien auch die Gemeinsamkeit auf, dass sie von der Mehrheit der Experten mit teilweise weit über den aktuellen Niveaus angesiedelten Kurszielen zum Kauf empfohlen werden. Für Anleger, die mit Hilfe dieser drei Aktien zu einer weit über der Inflationsrate liegenden Rendite gelangen wollen und gleichzeitig das Risiko des direkten Aktieninvestments reduzieren wollen, könnte die aktuell zur Zeichnung angebotene RCB-6,5% Europa-Aktienanleihe interessant sein.

6,50% Zinsen, 41% Sicherheitspuffer

Am 8.6.21 werden die Schlusskurse der Daimler-, der SAP- und der Philips-Aktie als Basispreise für die Anleihe festgeschrieben und die jeweiligen Bezugsverhältnisse ermittelt. Die jeweiligen Barrieren, die während des gesamten, vom 9.6.21 bis zum 5.6.23 angebrachten Beobachtungszeitraumes aktiviert sind, liegen bei 59 Prozent der Basispreise. Nach jedem der zwei Laufzeitjahre erhalten Anleger einen Zinskupon in Höhe von 6,50 Prozent pro Jahr gutgeschrieben.

Wenn die Kurse der drei Aktien auf Schlusskursbasis während des gesamten Beobachtungszeitraumes oberhalb der jeweiligen Barrieren gebildet werden, dann wird die Anleihe am 9.6.23 mit ihrem Nennwert von 1.000 Euro zurückbezahlt. Berührt oder unterschreitet hingegen ein Aktienkurs seine Barriere, dann wird die Tilgung der Anleihe mittels der Lieferung der Aktie mit der schlechtesten Wertentwicklung erfolgen. Der Gegenwert von Bruchstückanteilen wird Anlegern gutgeschrieben. Tritt der Fall ein, dass die Aktien nach der Barriereberührung wieder oberhalb der Basispreise notieren, dann wird die Anleihe mit ihrem Ausgabepreis zurückbezahlt.

Die RCB-6,5% Europa Anleihe, fällig am 9.6.23, ISIN: AT0000A2R960, kann noch bis 7.6.21 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Diese Anleihe wird in den nächsten zwei Jahren einen Bruttojahresertrag von 6,50 Prozent abwerfen, wenn die Daimler-, die SAP- und die Philips-Aktien während des gesamten Beobachtungszeitraumes niemals um 41 Prozent oder mehr unterhalb der am 8.6.21 beobachteten Schlusskurse notieren.

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 31.05.2021 um 08:59 Uhr.
 

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Infoboard News

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2021 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.