BANNER

Beyond Meat – Chancen nach dem Einbruch?   

Nachdem sich der Beyond-Meat-Aktienkurs (US08862E1091) von September bis Oktober nahezu verdoppelt hat, verdarben die Q3-Zahlen am Montagabend den Investoren des Fleischersatz-Produzenten gründlich den Appetit. CEO Ethan Brown musste coronabedingt nicht nur ein unerwartet geringes Umsatzwachstum vermelden, sondern auch einen Verlust verbuchen. Zudem hat McDonalds angekündigt, unter der Marke McPlant selbst entwickelte fleischlose Burger anbieten zu wollen. Die Aktie verlor daraufhin 30 US-Dollar oder ein Fünftel ihres Wertes und handelt derzeit bei 120 US-Dollar. Aus der enormen Volatilität ergeben sich herzhafte Renditechancen für risikobewusste Anleger, die auf mit Sicherheitspuffer auf eine Stabilisierung setzen möchten.

Discount-Strategie mit 20 Prozent Puffer (Dezember 2020)    

Anleger, die darauf setzen, dass die Aktie bis Mitte Dezember nicht unter 100 US-Dollar fällt, können mit dem Discount-Zertifikat der HVB (DE000HZ4F4F8) bei einem Kaufpreis von 82,50 Euro eine Rendite 19 Prozent p.a. erzielen (etwa 2 Euro), sofern die Aktie am Bewertungstag (18.12.20) auf oder über dem Cap von 100 US-Dollar schließt. Andernfalls erfolgt ein Barausgleich.

Discount-Strategie mit 20 Prozent Puffer (Juni 2021)    

Wer mittelfristig anlegt, bekommt ein ähnliches Rendite-/Risiko-Profil beim HVB-Discounter mit der ISIN DE000HZ9WTY6: Hier liegt die Seitwärtsrendite bei 17,6 Prozent p.a. (knapp 9 Euro), wenn die Beyond-Meat-Aktie am Bewertungstag 18.6.21 nicht unter 105 US-Dollar schließt. Ansonsten erfolgt auch hier eine Zahlung in Höhe des Schlusskurses (umgerechnet in Euro).

Discount-Strategie mit 25 Prozent Puffer (Dezember 2021)    

Auch mit einem längeren Anlagehorizont gibt’s interessante Renditen: Der Discounter mit der ISIN DE000HZ4F4N2 bietet bei einem Kaufpreis von 73,60 Euro eine Rendite von ca. 20 Euro oder 23,3 Prozent p.a., wenn die Aktie am Bewertungstag 17.12.21 über dem Cap von 110 US-Dollar schließt. Bei Kursen darunter erfolgt auch hier ein Barausgleich. 

ZertifikateReport-Fazit: Seit dem Börsengang ist die Beyond-Meat-Aktie aufgrund ihrer Schwankungsfreudigkeit etwas für nervenstarke Anleger, die auf Seitwärtsbewegungen setzen oder von kurzfristigen Rückgängen der Volatilität profitieren wollen. Da die Zertifikate nicht wechselkursgesichert sind, ist das Währungsrisiko (die Aufwertung des Euro) in die Investitionsentscheidung einzubeziehen. 

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Beyond-Meat-Aktien oder von Anlageprodukten auf Beyond-Meat-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Autor: Thorsten Welgen

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 11.11.2020 um 06:32 Uhr.
 

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2020 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.