BANNER

BMW-Bonus-Zertifikat mit 6% Chance und 33% Sicherheitspuffer

Die Ende September 2020 getätigten optimistischen Aussagen des BMW-Managements über die zukünftige Geschäftsentwicklung in China beflügelten den Kurs der BMW-Aktie (ISIN: DE0005190003). Innerhalb des kurzen Zeitraumes vom 25. September 2020 bis zum 7. Oktober 2020 legte die Aktie um elf Prozent von 59,06 auf 65,74 Euro zu.

Vor allem die am 7. Oktober veröffentlichten Quartalszahlen konnte die Anleger überzeugen. Im dritten Quartal erzielte der Konzern ein Absatzplus von 8,60 Prozent im Vergleich zum dritten Quartal des Vorjahres. Die stark steigende Nachfrage nach elektrifizierten Fahrzeugen wird vom Unternehmen als substantieller Wachstumstreiber angesehen.

Die Anlage-Idee: Anleger, die mit Hilfe der BMW-Aktie in den nächsten Monaten eine Rendite im Bereich von sechs Prozent erzielen wollen, könnten eine Investition in Bonus-Zertifikate mit Cap in Erwägung ziehen. Mit solchen Zertifikaten können Anleger nicht nur bei einem steigenden, sondern auch bei stagnierenden oder fallenden Notierungen der BMW-Aktie positive Rendite erwirtschaften. Als Gegengeschäft für die Chance auf die „Seitwärtsrendite“ verzichten Zertifikateanleger auf das unlimitierte Gewinnpotenzial des direkten Aktienkaufs und die in Aussicht stehenden Dividendenzahlungen. Das nachfolgend präsentierte Zertifikat wird auch dann einen respektablen Gewinn abwerfen, wenn die BMW-Aktie innerhalb der nächsten elf Monate mit 33 Prozent ins Minus rutscht.

Die Funktionsweise: Wenn die BMW-Aktie bis zum Bewertungstag des Zertifikates niemals die Barriere bei 44 Euro berührt oder unterschreitet, dann wird das Bonus-Zertifikat mit Cap am 24. September 2021 mit dem Bonuslevel in Höhe von 57 Euro zurückbezahlt.

Die Eckdaten: Beim UBS-Bonus-Zertifikat mit Cap (ISIN: DE000UD8PHM1) auf die BMW-Aktie befindet sich die Barriere bei 44 Euro. Bei 57 Euro wurden Bonuslevel und Cap angebracht. Der Cap definiert den maximalen Auszahlungsbetrag des Zertifikates. Bewertungstag ist der 17. September 2021, am 24. September 2021 wird das Zertifikat zurückbezahlt. Beim BMW-Aktienkurs von 65,70 Euro konnten Anleger das Zertifikat mit 53,74 Euro erwerben.

Die Chancen: Da Anleger das Zertifikat derzeit mit 53,74 Euro kaufen können, ermöglicht es in den nächsten elf Monaten einen Bruttoertrag von 6,07 Prozent, wenn der Aktienkurs bis zum Bewertungstag niemals um 33,03 Prozent auf 44 Euro oder darunter fällt.

Die Risiken: Berührt die BMW-Aktie bis zum Bewertungstag die Barriere von 44 Euro und die Aktie notiert an diesem Tag unterhalb des Caps, dann wird das Zertifikat mit dem am 17. September 2021 ermittelten Schlusskurs der BMW-Aktie, maximal mit 57 Euro, zurückbezahlt.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von BMW-Aktien oder von Anlageprodukten auf BMW-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 09.10.2020 um 09:40 Uhr.
 

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2020 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.