BANNER

Zukunftsbranche:  Zertifikat auf den Solactive World Hydrogen Index

Wasserstoff – die CO2-freie Energiequelle der Zukunft? Geht es nach einer Vielzahl von Forschern, Analysten und Anlegern, dann schlummern an den Börsen bereits die potenziellen klimaneutralen Nachfolger der fossilen Energien und Antriebe. Nach der HypoVereinsbank begibt jetzt auch die Société Générale ein Open End Indexzertifikat auf die großen Player der Branche: Unter der ISIN DE000SR7XYH0 ist der Solactive World Hydrogen Index investierbar.

15 Unternehmen – mit algorithmischer Auswahl zum Equal-Weight-Index

Der Indexanbieter Solactive definiert die Börsen von Industrienationen (Developed Markets) als maßgeblich für das Auswahluniversum. Anschließend werden sämtliche Aktien nach Größen- (> 200 Mio. US-Dollar Marktkapitalisierung) und Liquiditätskriterien (6-Monats-Durchschnitt des täglichen Handelsvolumens > 5 Mio. US-Dollar) gefiltert. Bei der Auswahl der relevanten Unternehmen, die in der Wasserstoffproduktion, -vertrieb, -speicherung und -anwendung aktiv sind, setzt Solactive nicht auf die klassische Sektoranalyse, sondern auf eine proprietär entwickelte Big-Data-Software: Anhand von definierten Schlüsselwörtern analysiert die Software unter Verwendung von künstlicher Intelligenz mehr als 500.000 Datenquellen (Finanznachrichten, Unternehmensquellen, Social Media etc.) und erstellt eine Rangfolge der relevanten Unternehmen. Die relevantesten Top-15 werden gleichgewichtet zur Indexbildung herangezogen.

Per Start zum 14.9.20 entfällt die Hälfte der Komponenten auf Nordamerika (Air Products & Chemicals, Ballard Power, Bloom Energy, Cummings, FuelCell Energy, General Motors, Paccar, Plug Power), danach ist Japan mit Honda Motor, Tokyo Gas und Toyota Motor vertreten, es folgen die europäischen Unternehmen ITM Power, Linde, Nel und PowerCell Sweden.

Eine Indexüberprüfung und –neugewichtung findet jeweils halbjährlich statt, außerplanmäßige Anpassungen, etwa bei Unterschreiten der Qualifizierungsschwellen oder Übernahmen, sind möglich. Der Index ist als Net-Return-Index konzipiert; Dividenden werden also nach Abzug etwaiger Steuern reinvestiert. Die Managementgebühr liegt bei 1 Prozent p.a. Investoren übernehmen ein (diversifiziertes) Wechselkursrisiko, da derzeit nur ein Unternehmen in Euro notiert.  

ZertifikateReport-Fazit: Wer auf einzelne Wasserstoff-Unternehmen setzen möchte, muss die Abhängigkeit von einzelnen Forschungs- und Produktionsergebnissen und die daraus resultierenden Volatilitäten akzeptieren – ein gut diversifizierter Index schützt Anleger vor Ausfällen einzelner Unternehmen in einer dynamischen Industrie.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf auf den Solactive World Hydrogen Index oder von Anlageprodukten auf den Solactive World Hydrogen Index dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Autor: Thorsten Welgen

Quelle: zertifikatereport.de


 

Veröffentlicht am 01.10.2020 um 07:18 Uhr.
 

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2020 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.