BANNER

Deutsche Börse auf Rekordkurs 

Die Aktie der Deutschen Börse (DE0005810055) notiert auf Allzeithoch: Über 161 Euro kostet der Titel aktuell. Bei allen Betreibern von börslichen und außerbörslichen Plattformen, Brokerhäusern und Market Makern sorgt die anhaltende Volatilität für starke Handelsvolumina – und damit für Gewinne, denn sie verdienen an der Anzahl der Transaktionen, nicht an der Richtung der Kursbewegungen. Wem auf aktuellem Niveau der Mut für ein Direktinvestment fehlt, greift zu einem Zertifikat mit Puffer und profitiert bereits von einer Seitwärtsbewegung der Aktie.

Laufzeit September 2020 mit 8 Prozent Puffer  

Beim Discount-Zertifikat mit der ISIN DE000JM57KY0 von J.P. Morgan errechnet sich aus dem Preis von 149,18 Euro ein Puffer von 8 Prozent. Gegenüber dem Höchstbetrag (Cap) von 155 Euro ergibt sich eine Renditechance von 5,82 Euro oder 15,1 Prozent p.a. Schließt die Aktie am Bewertungstag 18.9.20 unter dem Cap, erhalten Anleger eine Zahlung in Höhe des Schlusskurses (Barausgleich).

Laufzeit September 2020 mit 12 Prozent Puffer

Einem höheren Sicherheitsbedürfnis wird ein niedrigeres Cap gerecht: Das Discount-Zertifikat der HypoVereinsbank (ISIN DE000HZ6MK37) bietet bei einem Preis von 141,84 Euro einen Puffer von 12 Prozent. Schließt die Aktie am Bewertungstag 18.9.20 zumindest auf oder über dem Cap von 145 Euro, dann erzielen Anleger einen Gewinn von 3,15 Euro oder 8,6 Prozent; andernfalls erhalten sie die Lieferung einer Aktie.

Für Einkommensoptimierer: Laufzeit Dezember 2020

Wer auf Zinsen aus ist, kann die Aktienanleihe der BNP Paribas mit der ISIN DE000PX3DP34 ein-setzen: Sie zahlt unabhängig vom Aktienkurs einen fixen Kupon von 9 Prozent p.a., was durch den Einstieg auf pari auch der effektiven Rendite entspricht. Notiert die Aktie am Bewertungstag (18.12.20) auf oder über dem Basispreis von 155 Euro, erhalten Anleger den vollständigen Nominalbetrag zurück; andernfalls erfolgt die Lieferung von 6 Aktien ( = 1.000 Euro / 155 Euro, Bruchteile in bar).

ZertifikateReport-Fazit: Kurzfristig orientierte Anleger können mit den Discount-Zertifikaten und der Aktienanleihe auf eine drei- bis sechsmonatige Seitwärtsbewegung der Aktie der Deutschen Börse setzen und mit Sicherheitspuffer von den noch immer relativ hohen Volatilitäten profitieren.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Deutsche Börse-Aktien oder von Anlageprodukten auf Deutsche Börse -Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Autor: Thorsten Welgen

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 24.06.2020 um 08:53 Uhr.
 

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2020 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.