BANNER

Covestro: lukrative Volatilitäts-Strategien   

Covestro (DE0006062144), der aus dem Spin-Off der Bayer-Material-Science-Sparte hervorgegangene Polymer-Hersteller, hat seit der Aufnahme in den DAX im März 2018 kräftig Federn gelassen: Vom Allzeithoch bei 95 Euro ging’s bergab bis auf das aktuelle (und bereits im Jahr 2019 mehrfach getestete)  Tief in der Region um 38 bis 39 Euro Euro. Aufgrund der hohen Volatilität der Aktie finden Anleger hervorragende Konditionen bei der Discount-Zertifikaten, Bonus-Zertifikaten und Aktienanleihen.  

Laufzeit März 2020 – seitwärts 

Das Discount-Zertifikat mit der ISIN DE000GA3X512 von Goldman Sachs bietet bei einem Preis von 36,78 Euro einen Sicherheitspuffer von 5 Prozent. Aus dem Höchstbetrag (Cap) von 38 Euro ergibt sich eine Renditechance von 1,22 Euro oder 21,2 Prozent p.a. Schließt die Aktie am Bewertungstag 19.3.20 unter dem Cap, erhalten Anleger einen Barausgleich in Höhe des Schlusskurses.

Laufzeit Juni 2020 – mit Sicherheitspuffer und Barriere

Das Bonus-Zertifikat mit Cap der Commerzbank (ISIN DE000CU6UNN2) ist mit einem Bonusbetrag und Cap von 50 Euro ausgestattet. Sofern die Barriere bei 34 Euro (Puffer 12 Prozent) bis zum Bewertungstag (19.6.20) niemals berührt oder unterschritten wird, erhalten Anleger den Bonusbetrag. Beim Kaufpreis von 40,82 Euro liegt der maximale Gewinn bei 9,18 Euro, was einer Rendite 54 (!) Prozent p.a. entspricht. Besonders interessant: Das Zertifikat ist nur 5,1 Prozent teurer als die Aktie – somit geht auch bei einer möglichen Verletzung der Barriere kein allzu hohes Aufgeld verloren.

Laufzeit Dezember 2020 – seitwärts für Zinssammler

Die Aktienanleihe der BNP Paribas (ISIN DE000PZ86KS0) zahlt unabhängig vom Aktienkurs einen fixen Kupon von 5,5 Prozent p.a. Durch den Einstiegskurs unter pari liegt die effektive Rendite bei 6,8 Prozent p.a. Schließt der Aktienkurs am Bewertungstag (18.12.20) auf oder über dem Basispreis von 34 Euro, erhalten Anleger außerdem den vollständigen Nominalbetrag zurück; andernfalls erhalten sie die Lieferung von 29 Aktien gemäß Bezugsverhältnis (= 1.000 Euro / 34 Euro, Bruchteile in bar).

ZertifikateReport-Fazit: Die Produkte richten sich an risikobewusste Aktienanleger, die bei Covestro die Einleitung einer Seitwärtsbewegung und einem Rückgang der Volatilität erwarten und sich nach persönlichem Sicherheitsbedürfnis positionieren möchten.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Siemens-Aktien oder von Anlageprodukten auf Siemens-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Autor: Thorsten Welgen

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 30.01.2020 um 06:52 Uhr.
 

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2020 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.