BANNER

Tesla: Die Spannung steigt  

Über die Tesla-Aktie (ISIN US88160R1014), CEO Elon Musk und die Mobilität der Zukunft wird seit Jahren leidenschaftlich und kontrovers diskutiert – die Anleger haben sich indes offenbar entschieden: Alleine seit Jahresbeginn hat die Aktie gut 30 Prozent zugelegt. Bei Kursen um 560 US-Dollar wird das Unternehmen mit mehr als 100 Mrd. US-Dollar bewertet – soviel bringen Daimler und BMW oder GM und Ford nicht einmal gemeinsam auf die Beine. Dennoch: Die implizite Volatilität (in den aktuellen Optionspreisen enthalten) ist extrem hoch – das ermöglicht Anlegern, sich diesem spekulativen Wert auch mit defensiven Strategien zu nähern.

Kurzfristig seitwärts – mit 10 Prozent Puffer (März 2020)    

Anleger, die darauf setzen, dass die Aktie bis Mitte März nicht mehr als 10 Prozent nachgibt, können mit dem Quanto-Discount-Zertifikat der Commerzbank (DE000CL3D6H3) bei einem Kaufpreis von 504,57 Euro eine Rendite von 45,43 Euro oder 54,7(!) Prozent p.a. erzielen, sofern die Aktie am Bewertungstag (20.3.20) auf oder über dem Cap von 550 US-Dollar schließt. Das Produkt ist wechselkursgesichert; die nicht-gesicherte Variante (DE000CL3D3Y5) bringt nur etwa 3 Prozentpunkte mehr Rendite.

Kurzfristig seitwärts – mit 20 Prozent Puffer (März 2020)    

Auch wer mehr Sicherheit bei gleicher Laufzeit sucht, kann noch satte Renditen erzielen: Das wechselkursgesicherte Commerzbank-Quanto-Discount-Zertifikat mit der ISIN DE000CL2DWZ3 bringt bei 22 Prozent Puffer ganze 19,6 Prozent p.a. ein, sofern die Aktie am 20.3.20 über 460 US-Dollar notiert (Non-Quanto-Variante DE000CL2DYU0: 22,1 Prozent p.a.).

Mittelfristig seitwärts – mit 30 Prozent Puffer (Juni 2020)

Anleger mit einem längeren Anlagehorizont und größeren Sicherheitsbedürfnis finden unter der ISIN DE000CJ593A2 ein wechselkursgesichertes Commerzbank-Discount-Zertifikat mit einem Cap von 400 US-Dollar. Bei einem Preis von 384,10 Euro weist das Produkt einen Puffer von ca. 32 Prozent auf und rentiert mit 10 Prozent p.a. Die nicht-wechselkursgesicherte Variante (ISIN DE000CJ7LG20) bringt 12,4 Prozent p.a.

ZertifikateReport-Fazit: Die Discounter richten sich an Anleger, die von einer Seitwärtsbewegung der Tesla-Aktie und idealerweise einer rückläufigen Volatilität ausgehen – wer smart ist, investiert nur während der Handelszeiten des US-Aktienmarkts, da die Geld-Brief-Spanne aufgrund der höheren Liquidität der Aktien- und Optionsmärkte deutlich enger gestellt wird.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Tesla-Aktien oder von Anlageprodukten auf Tesla-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Autor: Thorsten Welgen

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 29.01.2020 um 06:36 Uhr.
 

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2020 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.