LVMH und Kering mit 8,25% Zinsen und 35% Schutz

Zertifikate und Anleihen, deren Renditechancen von mehr als einem Basiswert abhängen, bieten wesentlich höhere Ertragsmöglichkeiten, als vergleichbare Produkte, die sich nur auf einen einzelnen Basiswert beziehen. Dem hohen Renditepotenzial dieser Produkte steht allerdings das Risiko gegenüber, dass der Absturz eines einzigen Wertes auch im Falle der positiven Wertentwicklung aller anderen Basiswerte das Veranlagungsergebnis negativ beeinflussen wird.

Anleger auf der Suche nach möglichst hohen Erträgen und der Markteinschätzung, dass die Aktienkurse des französischen Luxusartikelhersteller-Aktien Kering (Gucci, Stella McCartney…), ISIN:  FR0000121485) und LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton (ISIN: FR0000121014) in den nächsten  fünf Jahren nicht sehr stark unter Druck geraten werden, könnten einen Blick auf das aktuell zur Zeichnung angebotene Multi Memory Express-Anleihe der Erste Group auf diese zwei Aktien werfen.

8,25% Zinsen, 35% Sicherheit

Die am 17.4.19 ermittelten Schlusskurs der Kering- und der LVMH-Aktie werden als Ausübungspreise und Barrieren für die vorzeitige Rückzahlung fixiert. Bei 65 Prozent der Ausübungspreise werden die Kupon-Barriere und die finale Rückzahlungs-Barriere angesiedelt sein.

Befinden sich die Kurse der zwei Aktien an einem der im Jahresabstand angebrachten Bewertungstage (erstmals am 9.4.20) auf oder oberhalb des Ausübungspreises, dann wird die Anleihe inklusive einer Zinszahlung von 8,25 Prozent am 18.4.20 vorzeitig zurückbezahlt. Befindet sich ein Kurs an einem der Stichtage zwischen der Kupon-Barriere und dem Ausübungspreis, dann wird nur die Zinszahlung fällig und die Laufzeit der Anleihe verlängert sich zumindest um ein weiteres Jahr.

Falls eine Aktie an einem der Bewertungstage unterhalb der Kupon-Barriere notiert, fällt die Zinszahlung vorerst einmal aus, wird aber nachgereicht, sobald beide Aktien an einem der folgenden Bewertungstage wieder oberhalb der Kupon-Barriere liegen. Am Ende wird die Anleihe mit dem Ausgabepreis und der oder den ausständigen Zinszahlungen getilgt, wenn die zwei Aktien auf oder oberhalb der finalen Rückzahlungs-Barriere von 65 Prozent des Ausübungspreises notieren. Andernfalls wird die Tilgung der Anleihe mittels der Lieferung der Aktie mit der schlechteren Wertentwicklung erfolgen.

Die Erste Group-Multi Memory Express-Anleihe Fashion 19-24, maximale Laufzeit bis 18.4.24, ISIN: AT0000A278N7, kann derzeit ab einem Mindestveranlagungsvolumen von 3.000 Euro gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Diese Memory Express-Anleihe ermöglicht in maximal fünf Jahren bei einem bis zu 35-prozentigen Kursrückgang der LVMH- und der Kering-Aktie die Chance auf einen Jahresbruttoertrag von 8,25 Prozent.

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 05.04.2019 um 06:38 Uhr.

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.