Microsoft-Discounter mit 9%-Chance bis zum Jahresende

Strukturierte Anlageprodukte, wie Discount-, Bonus- und Express-Zertifikate ermöglichen in der nach wie vor zinslosen Zeit realistische Chancen auf positive Renditen. Mit Discount-Zertifikaten auf einen möglichst soliden Basiswert, wie es beispielsweise die Microsoft-Aktie (ISIN: US5949181045) einer ist, können Anleger auch dann zu Renditen im Bereich von fünf bis zehn Prozent gelangen, wenn der Aktienkurs stagniert oder leicht nachgibt.

Für Anleger, die sich der Meinung der absoluten Mehrheit der Experten anschließen wollen, die die Aktie mit Kurszielen von bis zu 137 USD zum Kauf empfehlen, könnte nun ein geeigneter Zeitpunkt für eine Investition in Discount-Zertifikate auf die Microsoft-Aktie gekommen sein.

Discount-Zertifikat mit Cap bei 95 USD

Das Société Générale-Discount-Zertifikat auf die Microsoft-Aktie, Cap bei 95 USD, BV 1, Bewertungstag 20.12.19, ISIN: DE000ST5CG10, wurde beim Microsoft-Aktienkurs von 106,39 USD und dem Euro/USD-Kurs von 1,132 USD mit 77,79 – 77,87 Euro gehandelt. Wenn die Microsoft-Aktie am Bewertungstag auf oder oberhalb des Caps von 95 USD notiert, dann wird das Zertifikat am 2.1.20 mit dem Höchstbetrag von 95 USD zurückbezahlt, was bei einem gleich bleibenden Euro/USD-Kurs einem Gegenwert von 83,92 Euro entsprechen würde. 

Somit ermöglicht dieses Zertifikat bis zum Jahresende bei einem bis zu 10,71-prozentigen Kursrückgang der Aktie einen Ertrag von 7,77 Prozent. Notiert die Microsoft-Aktie am Bewertungstag unterhalb des Caps, dann wird das Zertifikat mit dem am 20.12.19 festgestellten Schlusskurs der Microsoft-Aktie unter Berücksichtigung des dann aktuellen Wechselkurses zurückbezahlt. Fällt der Euro gegenüber dem USD, dann wird sich das Veranlagungsergebnis verbessern, bei einem steigenden Euro hingegen verschlechtern.

Discount-Zertifikat mit Cap bei 100 USD

Wer hingegen mit einem geringeren Kursrisiko der Microsoft-Aktie rechnet, könnte ein Discount-Zertifikat mit höherem Cap kaufen. Das Morgan Stanley-Discount-Zertifikat auf die Microsoft-Aktie mit Cap bei 100 USD, BV 1, ISIN: DE000MF86UH1, Bewertungstag 20.12.19, wurde beim Microsoft-Kurs von 106,39 Euro mit 80,92 – 80,94 Euro taxiert.

Notiert die Microsoft-Aktie am Bewertungstag auf oder oberhalb des Caps, dann wird das Zertifikat mit 100 USD zurückbezahlt, was unter der Voraussetzung eines gleich bleibenden Wechselkurses bei einem Rückzahlungsbetrag von 88,34 Euro einem Ertrag von 9,14 Prozent entsprechen wird. Bei einem Aktienkurs am Bewertungstag unterhalb des Caps wird auch dieses Zertifikat mit dem am Bewertungstag ermittelten Schlusskurs der Microsoft-Aktie zurückbezahlt.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Microsoft-Aktien oder von Anlageprodukten auf Microsoft-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: zertifikatereport.de

xt

Veröffentlicht am 12.02.2019 um 06:06 Uhr.

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.