Dt. Post-Discounter mit 6,62%-Chance in sechs Monaten

Mit einem Kursverlust von 40 Prozent innerhalb der vergangenen 12 Monate zählt die Deutsche Post-Aktie (ISIN: DE0005552004) zu den schwächsten Aktien im DAX-Index (ISIN: DE0008469008) der im gleichen Zeitraum 18 Prozent seines Wertes eingebüßt hat. Nach der sehr schwachen Kursentwicklung Anfang Dezember 2018 trat der Aktienkurs in eine Seitwärtsbewegung innerhalb einer Bandbreite von 23,40 Euro bis 24,40 Euro ein.

Wer auf dem stark reduzierten Kursniveau eine Investition in die Deutsche Post-Aktie in Erwägung zieht und das unbegrenzte Gewinnpotenzial des direkten Aktienkaufs zugunsten einer vordefinierten Renditechance eintauschen möchte, könnte die Investition in Discount-Zertifikate ins Auge fassen. Wegen des verbilligten Einstieges im Vergleich zum direkten Aktieninvestment ist das prozentuelle  Verlustrisiko eines Discount-Zertifikates immer geringer als jenes beim direkten Aktieninvestment – außer es tritt der unwahrscheinliche Fall ein, dass der Aktienkurs auf Null fällt.

Discount-Zertifikat mit Cap bei 21,75 Euro

Das Goldman Sachs-Discount-Zertifikat auf die Deutsche Post-Aktie, Cap bei 21,75 Euro, BV 1, Bewertungstag 20.6.19, ISIN: DE000GA0MD45, wurde beim Deutsche Post-Aktienkurs von 24,48 Euro mit 20,80 – 20,82 Euro gehandelt. Wenn die Deutsche Post-Aktie am Bewertungstag auf oder oberhalb des Caps von 21,75 Euro notiert, dann wird das Zertifikat am 25.6.19 mit dem Höchstbetrag von 21,75 Euro zurückbezahlt.

Somit ermöglicht dieses Zertifikat in sechs Monaten bei einem bis zu 11,15-prozentigen Kursrückgang der Aktie einen Ertrag von 4,47 Prozent (=10 Prozent pro Jahr). Notiert die Deutsche Post-Aktie am Bewertungstag unterhalb des Caps, dann wird das Zertifikat mit dem am 20.6.19 festgestellten Schlusskurs der Deutsche Post-Aktie zurückbezahlt. Ein Verlust (vor Spesen) wird erst dann entstehen, wenn der Aktienkurs an diesem Stichtag unterhalb des Kaufpreises des Zertifikates, also unterhalb von 20,82 Euro liegt.

Discount-Zertifikat mit Cap bei 23 Euro 

Das Commerzbank-Discount-Zertifikat auf die Deutsche Post-Aktie mit Cap bei 23 Euro, BV 1, ISIN: DE000CA3E7C4, Bewertungstag 21.6.19, wurde beim Deutsche Post-Aktienkurs von 24,48 Euro mit 21,56 – 21,57 Euro taxiert.

Notiert die Deutsche Post-Aktie am Bewertungstag auf oder oberhalb des Caps, dann wird das Zertifikat mit 23 Euro zurückbezahlt, was einem Ertrag von 6,62 Prozent (=14 Prozent pro Jahr) entsprechen wird. Befindet sich der Kurs der Deutsche Post-Aktie am Bewertungstag unterhalb des Caps, dann erhalten Anleger für jedes Discount-Zertifikat eine Deutsche Post-Aktie geliefert.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Deutsche Post-Aktien oder von Hebelprodukten auf Deutsche Post-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 08.01.2019 um 06:13 Uhr.

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.