Mit BASF-Bonus-Zertifikaten zu mindestens 7% Zinsen

Die BASF-Aktie (ISIN: DE000BASF111), die sich auf Sicht der vergangenen 12 Monate mit etwas mehr als einem Prozent im Plus befindet, hielt sich im genannten Zeitraum innerhalb der weit gefassten Bandbreite von 79 bis 98 Euro auf. Mit aktuell 82 Euro befindet sich der Aktienkurs derzeit eher am unteren Rand der Tradingrange. Die Nachricht des Konzerns, in China bis zum Jahr 2026 einen Produktionsstandort im Wert von 10 Milliarden US-Dollar erbauen und diesen unter alleiniger Verantwortung der BASF betreiben zu wollen, sollte sich keinesfalls negativ auf den Aktienkurs auswirken.

Deshalb könnte nun für Anleger die mit Hilfe eines halbwegs stabilen Aktienkurses Jahresrenditen jenseits von 7 Prozent anpeilen, ein geeigneter Zeitpunkt für eine Investition in Bonus-Zertifikate mit Cap auf die BASF-Aktie gekommen sein.

Bonus-Zertifikat mit Barriere bei 68 Euro

Das BNP-Bonus-Zertifikat mit Cap auf die BASF-Aktie mit der Barriere bei 68 Euro, Bonuslevel und Cap bei 82 Euro, BV 1, ISIN: DE000PP2NWP4, Bewertungstag 21.6.19, wurde beim BASF-Kurs von 82,32 Euro mit 76,53 – 76,55 Euro gehandelt.

Wenn der Aktienkurs bis zum Bewertungstag niemals die Barriere berührt oder unterschreitet, dann wird das Zertifikat am 27.6.19 mit dem Maximalbetrag von 82 Euro zurückbezahlt. Somit ermöglicht dieses Zertifikat in etwas weniger als 11 Monaten einen Ertrag von 7,11 Prozent (=7,60 Prozent pro Jahr), wenn der Aktienkurs niemals um 17 Prozent auf 68 Euro oder darunter fällt. Berührt der Aktienkurs bis zum Bewertungstag die Barriere, dann wird das Zertifikat am Ende mit dem am Bewertungstag ermittelten Schlusskurs der BASF-Aktie, maximal mit 82 Euro, zurückbezahlt.

Bonus-Zertifikat mit Barriere bei 64 Euro

Mit Zertifikaten mit tieferer Barriere (=höherer Sicherheitspuffer), aber wesentlich höherem Aufgeld, das im Falle der Barriereberührung für einen höheren Verlust als ein Direktinvestment in die Aktie sorgen wird, können risikobereite Anleger ihre Renditechancen deutlich aufbessern.

Das Société Générale-Bonus-Zertifikat mit Cap auf die BASF-Aktie mit der Barriere bei 64 Euro, Bonus-Level und Cap bei 98 Euro, BV 1, Bewertungstag 21.12.18, ISIN: DE000SC98K98, wurde beim BASF-Aktienkurs von 82,32 Euro mit 89,85 – 89,87 Euro taxiert.

Verbleibt der Kurs der BASF-Aktie bis zum Bewertungstag oberhalb der Barriere, dann wird dieses Zertifikat am Laufzeitende mit 98 Euro zurückbezahlt, was einem Ertrag von 9,04 Prozent entspricht. Berührt der Aktienkurs bis zum Bewertungstag die Barriere, dann wird auch die Rückzahlung dieses Zertifikates mit dem am Bewertungstag festgestellten Schlusskurs der BASF-Aktie stattfinden.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von BASF-Aktien oder von Anlageprodukten auf BASF-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 11.07.2018 um 08:44 Uhr.

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.