Commerzbank-Anleihe Plus mit 8,5% Zinsen und 15% Schutz

Innerhalb des relativ kurzen Zeitraumes vom 26.1.18 bis zum 27.6.18 stürzte der Kurs der Commerzbank-Aktie (ISIN: DE000CBK1001) von 13,82 Euro auf bis zu 7,91 Euro um mehr als 40 Prozent ab. In den vergangenen Tagen konnte sich die Aktie jedoch wieder von den Jahrestiefstständen deutlich nach oben hin absetzen. Mit dem Verkauf der Sparte Equity Markets & Commodities (EMC) an die Société Générale soll die Komplexität der Bank reduziert werden und Kapital für die Kerngeschäftsfelder der Commerzbank freigesetzt werden.

Für Anleger mit der Markteinschätzung, dass sich die Commerzbank nun auf einem guten Weg zum Erreichen der selbst definierten Ziele befindet und, dass sich dadurch das Abwärtspotenzial des Aktienkurses reduzieren sollte, könnte eine Investition in eine neue Aktienanleihe Plus der UBS auf die Commerzbank-Aktie interessant sein.

8,50% Zinsen, 15% Sicherheit

Der am 23.7.18 festgestellte Schlusskurs der Commerzbank-Aktie wird als Basispreis für die Aktienanleihe fixiert. Bei 85 Prozent des Basispreises (bei einem angenommenen Basispreis von 8,40 Euro bei 7,14 Euro) wird sich die ausschließlich für den Schlusskurs des 19.7.19 aktivierte Barriere befinden. Unabhängig vom Kursverlauf der Commerzbank-Aktie erhalten Anleger am 26.7.19 einen Zinsbetrag in Höhe von 8,50 Prozent pro Jahr gutgeschrieben.

Die Art und Weise der Tilgung der Anleihe am Laufzeitende hängt davon ab, wo sich der am 19.7.19 in XETRA ermittelte Schlusskurs der Commerzbank-Aktie befinden wird. Wird der Schlusskurs oberhalb der Barriere gebildet, dann wird die Anleihe mit ihrem Nennwert in Höhe von 100 Prozent getilgt. Liegt der Schlusskurs der Aktie zu diesem Zeitpunkt auf oder unterhalb der Barriere, so wird die Anleihe – bei einem angenommenen Basispreis von 8,40 Euro - mittels der Lieferung von 119 Commerzbank-Aktien getilgt. Der Gegenwert des Bruchstückanteiles von 0,4761 Aktien wird Anlegern gutgeschrieben.

Die UBS-8,50% Aktienanleihe Plus auf die Commerzbank-Aktie, ISIN: DE000UBS63A1, fällig am 26.7.19, kann noch bis 23.7.18 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Die Aktienanleihe Plus auf die Commerzbank-Aktie wird bei einem bis zu 15-prozentigen Kursrückgang der Aktie positive Rendite ermöglichen. Im Falle der Aktienlieferung wird der  Zinskupon von 8,50 Prozent als verlustmindernder Sicherheitspuffer fungieren und somit für ein besseres Veranlagungsergebnis, als es mit der direkten Aktienveranlagung möglich wäre, sorgen.

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 06.07.2018 um 06:43 Uhr.

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.