Infineon-Bonus-Zertifikate mit 9%-Chance bis zum Jahresende

Mit der Infineon-Aktie (ISIN: DE0006231004), die im Jahr 2009 zeitweise sogar unterhalb von 1,00 Euro notiert hatte, ging es in den vergangenen 9 Jahren deutlich nach oben. In den letzten 5 Jahren legte die Aktie um 240 Prozent zu. Wer vor 3 Jahren in die Aktie investiert hat, konnte seinen Kapitaleinsatz verdoppeln. Allein im vergangenen Monat legte der Aktienkurs um 10 Prozent zu. Erfüllen sich die Erwartungen der Analysten, die die Infineon-Aktie nach den sehr positiven Geschäftszahlen und der Anhebung der Prognose für das Jahr 2018 mit Kurszielen von bis zu 30 Euro zum Kauf empfehlen, dann könnte die Aktie auch auf dem aktuell hohen Niveau noch durchwegs über Steigerungspotenzial verfügen.

Für Anleger, die das Abwärtspotenzial der Infineon-Aktie als begrenzt ansehen und das (theoretisch) unbegrenzte Gewinnpotenzial des direkten Aktieninvestments gegen eine solide und gepufferte Seitwärtschance eintauschen möchte, könnte eine Investition in Bonus-Zertifikate mit Cap interessant sein.

Bonus-Zertifikat mit Barriere bei 18,50 Euro

Das Société Générale-Bonus-Zertifikat mit Cap auf die Infineon-Aktie mit der Barriere bei 18,50 Euro, Bonuslevel und Cap bei 24,50 Euro, BV 1, ISIN: DE000SC6QVF3, Bewertungstag 21.12.18, wurde beim Infineon-Kurs von 23,39 Euro mit 22,73 – 22,74 Euro gehandelt.

Wenn der Aktienkurs bis zum Bewertungstag niemals die Barriere berührt oder unterschreitet, dann wird das Zertifikat, das billiger als die Aktie zu bekommen ist, am 2.1.19 mit dem Höchstbetrag von 24,50 Euro zurückbezahlt. Somit ermöglicht dieses Zertifikat in den nächsten 7 Monaten einen Ertrag von 7,74 Prozent (=11,90 Prozent pro Jahr), wenn der Aktienkurs niemals um 20,90 Prozent auf 18,50 Euro oder darunter fällt. Berührt der Aktienkurs bis zum Bewertungstag die Barriere, dann wird das Zertifikat am 2.1.19 mit dem am 21.12.18 ermittelten Schlusskurs der Infineon-Aktie zurückbezahlt.

Bonus-Zertifikat mit Barriere bei 18 Euro

Wer höhere Barrieren und/oder höhere Aufgelder akzeptiert, kann seine Renditechancen nochmals deutlich aufbessern. Das BNP-Capped Bonus-Zertifikat auf die Infineon-Aktie mit der Barriere bei 18 Euro, Bonus-Level und Cap bei 28 Euro, BV 1, Bewertungstag 21.12.18, ISIN: DE000PR9Z2W8, wurde beim Aktienkurs von 23,39 Euro mit 25,53 – 25,55 Euro taxiert.

Bleibt der Kurs der Infineon-Aktie bis zum Bewertungstag oberhalb der Barriere, dann wird das Zertifikat am Laufzeitende mit 28 Euro zurückbezahlt, was einem Ertrag von 9,59 Prozent entspricht. Berührt der Aktienkurs bis zum Bewertungstag die Barriere, dann wird dieses Zertifikat mit dem am 21.12.18 in Xetra festgestellten Schlusskurs der Infineon-Aktie zurückbezahlt. Wegen des relativ hohen Aufgeldes ermöglicht dieses Zertifikat trotz des größeren Sicherheitspuffers besser Renditechancen als das Zertifikat mit der Barriere bei 18,50 Euro.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Infineon-Aktien oder von Anlageprodukten auf Infineon-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: zertifikatereport.de

 Datum: 08.05.2018

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.

Partner:  Devisen finden Sie ebenso wie Börsenkurse auf ARIVA.DE,
Hier finden Sie vielfältige Analysen und Informationen zu Aktien und Rohstoffe, Nachrichten und Börsenkurse auf FinanzNachrichten.de