SAP, Siemens, VW mit 6,5% Zinsen und 41% Schutz

Während die VW Vzg.-Aktie (ISIN: DE0007664039) innerhalb der vergangenen 12 Monate einen Kursgewinn von 9 Prozent verzeichnen konnte, mussten Anleger, die in die DAX-Schwergewichte SAP (ISIN: DE0007164600) und Siemens (ISIN: DE0007236101) investiert haben, Kursverluste von 5 bzw. 16 Prozent akzeptieren.

Für Anleger, die sich nicht mit den täglichen Kursschwankungen der Aktie beschäftigen wollen und sich eine halbwegs stabile Kursentwicklung der drei deutsche Blue-Chips in den nächsten 2 Jahren zunutze machen wollen, um zu einer überproportional hohen Rendite zu gelangen, könnte die aktuell zur Zeichnung angebotenen RCB-6,50% Deutschland Protect Aktienanleihe auf die VW Vzg.-, die Siemens-und die SAP-Aktie interessant sein.

6,50% Zinsen, 41% Sicherheit

Am 3.4.18 werden die Schlusskurse der VW Vzg.-, der Siemens-, und der SAP-Aktie als Basispreise für die Anleihe festgeschrieben und die jeweiligen Bezugsverhältnisse ermittelt. Wird beispielsweise für die SAP-Aktie ein Basispreis von 85 Euro ermittelt, dann wird sich ein Nennwert der Anleihe von 1.000 Euro auf (1.000:85)=11,76471 SAP-Aktien beziehen. Die jeweiligen Barrieren, die während des gesamten, vom 4.4.18 bis zum 1.4.20 angesiedelten Beobachtungszeitraumes aktiviert sind, liegen bei 59 Prozent der Basispreise. Nach jedem der zwei Laufzeitjahre (am 4.4.19 und am 6.4.20) erhalten Anleger einen Zinskupon in Höhe von 6,50 Prozent pro Jahr gutgeschrieben.  

Wenn alle drei Aktien auf Schlusskursbasis während des gesamten Beobachtungszeitraumes oberhalb der jeweiligen Barrieren notieren, dann wird die Anleihe am 6.4.20 mit ihrem Nennwert von 1.000 Euro zurückbezahlt. Berührt oder unterschreitet hingegen ein Aktienkurs seine Barriere, dann wird die Tilgung der Anleihe mittels der Lieferung der Aktie mit der schlechtesten Wertentwicklung erfolgen. Wird die Anleihe beispielsweise mittels der Lieferung von SAP-Aktien getilgt, dann erhalten Anleger 11 Aktien zugeteilt und der Gegenwert des Bruchstückanteils wird Anlegern gutgeschrieben.

Die RCB-6,50% Deutschland Protect Aktienanleihe, fällig am 6.4.20, ISIN: AT0000A20492, kann noch bis 29.3.18 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Diese Anleihe wird in den nächsten zwei Jahren einen Bruttojahresertrag von 6,50 Prozent abwerfen, wenn die VW Vzg.-, die Siemens- und die SAP-Aktien während des gesamten Beobachtungszeitraumes niemals mit mindestens 41 Prozent gegenüber ihrer am 3.4.18 beobachteten Schlusskurse im Minus notieren.

Quelle: hebelprodukte.de

Veröffentlicht am 08.03.2018 um 06:00 Uhr.

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.