Daimler-Reverse Bonus mit 8,71% Bonuschance bis zum Jahresende

Die Daimler-Aktie (ISIN: DE0007100000) zählt mit einer Dividendenrendite von mehr als 5 Prozent seit langer Zeit zu den Favoriten von Anlegern mit dem Wunsch nach möglichst hohen regelmäßigen Kapitaleinkünften. Allerdings ließ die Kursentwicklung der Daimler-Aktie in den vergangenen Jahren zu wünschen übrig. In den letzten 3 Jahren entwickelte sich der Kurs der Daimler-Aktie mit einem Minus von 12 Prozent wesentlich schlechter als der DAX-Index, der im gleichen Zeitraum um 14 Prozent zulegen konnte.

Derzeit lässt es sich noch nicht abschätzen, wie und ob sich die angeblich nicht den US-Vorgaben entsprechenden Softwarefunktionen bei Abgastests auf den zukünftigen Kursverlauf der Daimler-Aktie auswirken werden. Für Anleger mit der Markteinschätzung, dass der Kurs der Daimler-Aktie bis zum Jahresende zwar durchaus Steigerungspotenzial haben könnte, dieses aber nicht allzu hoch sein sollte, könnte nun die Investition in Reverse Bonus-Zertifikate mit Cap interessant sein.

5,24% Chance, 10 Monate Laufzeit

Das Goldman Sachs-Reverse Bonus-Zertifikat mit Cap auf die Daimler-Aktie mit der Barriere bei 88 Euro, dem Reverselevel bei 110 Euro, Bonuslevel und Cap bei 28 Euro, BV 1, Bewertungstag 21.12.18, ISIN: DE000GD5EXE3, wurde beim Aktienkurs von 70,40 Euro mit 77,84 – 77,91 Euro gehandelt. Wenn die Daimler-Aktie bis zum Bewertungstag niemals die Barriere bei 88 Euro berührt oder überschreitet, dann wird das Reverse-Zertifikat am 28.12.18 mit dem Bonusbetrag in Höhe von 82 Euro zurückbezahlt. Dieser Betrag errechnet sich aus der Differenz zwischen dem Reverselevel und dem Bonuslevel (110 – 28). Somit ermöglicht dieses Zertifikat in den nächsten 10 Monaten einen Ertrag von 5,24 Prozent, wenn die Aktie bis zum Bewertungstag niemals um mindestens 25 Prozent ansteigt. Berührt der Aktienkurs hingegen die Barriere, dann wird der Rückzahlungsbetrag ermittelt, indem der am Bewertungstag aktuelle Indexstand vom Reverselevel von 110 Punkten subtrahiert wird. Demnach wird die Rückzahlung des Zertifikates nach der Barriereberührung bei einem Aktienkurs von beispielsweise 85 Euro mit 25 Euro erfolgen. Notiert der DAX-Index am Bewertungstag oberhalb des Reverselevels, dann erleiden Anleger den Totalverlust des Kapitaleinsatzes.

8,71% Chance unterhalb von 80 Euro

Wer hingegen davon ausgeht, dass für die Daimler-Aktie in den kommenden 10 Monaten auch die Marke von 80 Euro unerreichbar bleiben wird, könnte das BNP-Reverse Bonus-Zertifikat mit Cap für eine Veranlagung ins Auge fassen. Beim Aktienkurs von 70,40 Euro wurde das Zertifikat mit der Barriere bei 80 Euro, Bonuskurs und Cap bei 50 Euro, Reverse-Kurs bei 140 Euro, BV 1, Bewertungstag 21.12.18, ISIN: DE000PP1D7B9, mit 82,77 – 82,79 Euro gehandelt. Wenn der Daimler-Kurs bis zum Bewertungstag niemals die Barriere bei 80 Euro berührt oder überschreitet, dann wird das Reverse Bonus-Zertifikat am 31.12.18 mit dem Bonusbetrag in Höhe von 90 Euro zurückbezahlt, was einem Ertrag von 8,71 Prozent entsprechen wird.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf auf die Daimler-Aktie oder von Anlageprodukten auf die Daimler-Aktie dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 20.02.2018 um 09:21 Uhr.

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.