Lufthansa-Aktienanleihe Protect Last Minute mit 6,45% Zinsen

Mit einem Kursanstieg von 100 Prozent innerhalb der vergangenen 12 Monate führt die Lufthansa-Aktie (ISIN: DE0008232125) die Performanceliste aller DAX-Werte mit großem Vorsprung vor der Commerzbank-Aktie an, die im gleichen Zeitraum um 70 Prozent zulegen konnte. Seitdem die Aktie Anfang Januar bei 31,25 Euro ihren Höchststand erreichte, bröckelte der Aktienkurs auf 25,45 Euro ab, um sich danach wieder auf sein aktuelles Niveau im Bereich von 26,70 Euro zu erholen. Obwohl die Mehrheit der Experten der Lufthansa-Aktie nach wie vor Steigerungspotenzial zutraut, erschienen in den vergangenen Tagen Analysen, in denen die Möglichkeit eines weiteren Rücksetzers des Aktienkurses nach dem starken Kursanstieg des vergangenen Jahres als relativ hoch eingeschätzt wird.

Für Anleger, die grundsätzlich von einer positiven Geschäftsentwicklung der Lufthansa ausgehen, sich aber nicht mit den täglichen Kursbewegungen des Aktienkurses beschäftigen wollen, könnte die Investition in die neue BNP-Aktienanleihe Protect Last Minute auf Lufthansa-Aktien interessant sein.

6,45% Zinsen, 20% Sicherheitspuffer 

Der am 26.2.18 in XETRA festgestellte Schlusskurs der Lufthansa-Aktie wird als Basispreis für die Aktienanleihe Protect Last Minute fixiert. Wird der Basispreis beispielsweise bei 26,70 Euro fixiert, dann wird sich ein Nominalwert von 1.000 Euro auf (1.000:26,70)=37,45318 Lufthansa-Aktien beziehen. Bei 80 Prozent des Basispreises (im vorliegenden Fall bei 21,36 Euro), wird sich die ausschließlich am Bewertungstag (15.2.19) aktivierte Barriere befinden. Unabhängig von der Entwicklung des Aktienkurses während der Laufzeit der Anleihe und wo die Lufthansa-Aktie am Bewertungstag notieren wird, erhalten Anleger am 21.2.19 eine Zinszahlung in Höhe von 6,45 Prozent pro Jahr gutgeschrieben. Notiert die Lufthansa-Aktie am Bewertungstag oberhalb der Barriere, so wird die Anleihe mit ihrem Ausgabepreis von 100 Prozent zurückbezahlt.

Wird der Schlusskurs der Lufthansa-Aktie am Bewertungstag hingegen auf oder unterhalb der Barriere gebildet, dann wird die Anleihe mittels der Lieferung von 37 Lufthansa-Aktien getilgt. Der Gegenwert des Bruchstückanteiles von 0,45318 Aktien wird Anlegern gutgeschrieben.

Die BNP-Aktienanleihe Protect Last Minute auf die Lufthansa-Aktie, fällig am 21.2.19, ISIN: DE000PR8EWT0, kann noch bis 26.2.18 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Diese neue Aktienanleihe Protect Last Minute ermöglicht in einem Jahr einen Bruttoertrag von 6,45 Prozent, wenn der Kurs der Lufthansa-Aktie am 21.2.19 nicht 20 Prozent oder mehr seines am 26.2.18 ermittelten Schlusskurses verliert. Ein zwischenzeitlicher Kursverlust von mehr als 20 Prozent wird das Veranlagungsergebnis nicht negativ beeinflussen.

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 19.02.2018 um 06:40 Uhr.

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.