BANNER

Novo Nordisk – defensiver Einstieg auf Allzeithoch

Novo Nordisk (DK0060534915) hat abermals alle Analystenschätzungen übertroffen: CEO Lars Fruergaard Jorgensen präsentierte am 31.1.24 eine Umsatzsteigerung um 36 Prozent auf 232,2 Mrd. dänische Kronen (ca. 31,1 Mrd. Euro), mehr als 5 Prozent über Konsensus. Verkaufsschlager sind Ozempic, das Diabetes-Medikament, sowie das Abnehm-Medikament Wegovy. Allein dessen Erlöse stiegen 2023 um über 400 Prozent auf 31,4 Mrd. Kronen (ca. 4,2 Mrd. Euro). In beiden Märkten hat Novo Nordisk eine starke Position (Diabetes ca. 33 Prozent Weltmarktanteil, Adipositas-Therapie > 50 Prozent), wenngleich Eli Lilly beim letzteren zulegt. Wer auf dem aktuellen Kursniveau von einem Direktinvestment in die Aktie zurückschreckt, kann mit Zertifikaten defensiv einsteigen.

Discount-Strategien mit 8,8 oder 9,4 Prozent Puffer (Juni / September)   

Das Discount-Zertifikat der BNP Paribas (ISIN DE000PC1SD94) bietet beim Preis von 100,65 Euro einen Puffer von 8,8 Prozent. Aus dem Höchstbetrag (Cap) von 800 dänischen Kronen ergibt sich bei gleichbleibenden Wechselkursen eine Renditechance von ca. 6,60 Euro oder 16,9 Prozent p.a., sofern der Schlusskurs am 21.6.24 zumindest auf Höhe des Caps liegt. Barausgleich in jedem Szenario.

Das baugleiche Produkt mit längerer Laufzeit gibt’s von SG unter der ISIN DE000SW3S9N1: Bei einem Preis von 98,29 Euro beläuft sich das Renditepotenzial bei konstanten Wechselkursen auf ca. 8,90 Euro oder 14,2 Prozent p.a., sofern die Aktie am 21.9.24 auf oder über 800 Kronen handelt, andernfalls erfolgt hier eine Aktienlieferung.

Wechselkursgesicherte Bonus-Strategie mit 27,1 Prozent Puffer (Dezember)  

Das Quanto-Bonus-Zertifikat mit Cap der HVB mit der ISIN DE000HD0CHB6 ist mit einem Bonusbetrag und Cap von 850 Kronen (durch Wechselkurssicherung 1:1 in Euro) ausgestattet. Sofern die Barriere bei 600 Kronen bis zum 20.12.24 niemals berührt oder unterschritten wird, erhalten Anleger den Bonus- und Höchstbetrag; andernfalls einen Barausgleich in Höhe des Schlusskurses. Beim Kaufpreis von 783,44 Euro (komfortables Abgeld!) liegt der maximale Gewinn bei 66,56 Euro bzw. 8,8 Prozent p.a.

ZertifikateReport-Fazit: Die Anlageprodukte sprechen alle Aktienanleger an, die nahe der Allzeithochs nicht auf weiter steigende Kurse setzen wollen, sondern sich gegen kleinere Rücksetzer absichern und bereits in einer Seitwärtsphase der Aktie interessante Jahresrenditen generieren wollen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Novo Nordisk-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Autor: Thorsten Welgen

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 06.02.2024 um 12:54 Uhr.
 

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2024 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.