BANNER

Cisco – defensiver Einstieg auf niedrigerem Niveau

Cisco (US17275R1023) meldete für das letzte Quartal einen Umsatzanstieg in allen Segmenten: die Investitionen der Kunden in generative künstliche Intelligenz, Cloud und Sicherheitslösungen ließen die Erlöse um 7,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresvergleichszeitraum wachsen, der Bruttogewinn stieg um 14,5 Prozent auf 9,6 Mrd., während der Nettogewinn sogar um 36 Prozent auf 3,6 Mrd. US-Dollar zulegte. Obwohl Cisco damit die Konsensus-Schätzungen übertraf, verlor die Aktie 10 Prozent, da die Jahresprognose gesenkt wurde: Man erwartete einen Gewinn pro Aktie von 3,87 bis 3,93 (zuvor 4,01 bis 4,08 US-Dollar). Wer auf dem niedrigen Niveau Einstiegschancen wittert, greift zum Zertifikat.

Discount-Strategie mit 5,8 Prozent Puffer (März)

Das Discount-Zertifikat der HVB mit der ISIN DE000HC5KAM1 bietet beim Preis von 41,52 Euro einen Puffer von 9,6 Prozent. Beim Höchstbetrag (Cap) von 48 US-Dollar errechnet sich bei konstanten Wechselkursen eine Renditechance von ca. 2,35 Euro oder 16,8 Prozent p.a., sofern die Aktie am Bewertungstag 15.3.24 zumindest auf Höhe des Caps notiert. Barausgleich in allen Szenarien.

Discount-Strategie mit 12,8 Prozent Puffer (Juni)

Mehr Puffer gibt’s beim Produkt der SG mit der ISIN DE000SV4NPF4: Bei einem Preis von 38,45 Euro beträgt der Puffer knapp 13 Prozent. Das Cap von 45 US-Dollar begrenzt den Gewinn bei konstanten Wechselkursen auf ca. 2,66 Euro oder 11,4 Prozent p.a. In diesem gewinnmaximalen Szenario notiert die Aktie am 21.6.24 auf Höhe des Caps oder drüber. Barausgleich in allen Szenarien.  

Bonus-Strategie mit 21,2 Prozent Puffer (Juni)

Das Bonus-Zertifikat mit Cap der BNP Paribas (ISIN DE000PE9YTE9) ist mit einem Bonusbetrag und Cap von 52 US-Dollar ausgestattet. Sofern die Barriere bei 38 US-Dollar bis zum Bewertungstag 21.6.24 niemals berührt oder unterschritten wird, erhalten Anleger den Bonus- und Höchstbetrag. Beim Kaufpreis von 44,34 Euro und konstanten Wechselkursen liegt die maximale Rendite bei 3,17 Euro oder 11,9 Prozent p.a. Attraktives Pricing: Zertifikat ohne Aufgeld. Barausgleich in allen Szenarien. 

ZertifikateReport-Fazit: Wer davon ausgeht, dass sich die Cisco-Aktie auf dem ermäßigten Niveau zumindest stabilisiert und bei Eintritt dieses Szenarios interessante Seitwärtsrenditen realisieren will, kann sich mit den Discount- und Bonus-Zertifikaten zusätzlich gegen kleinere Rücksetzer absichern.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Cisco-Aktien oder von Anlageprodukten auf Cisco-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Autor: Thorsten Welgen

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 23.11.2023 um 08:42 Uhr.
 

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2024 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.