BANNER

Siemens Energy-Zertifikat mit 30%-Chance und 50% Sicherheitspuffer

Wegen der Probleme mit der Windanlagentochter Gamesa verzeichnete die Siemens Energy-Aktie (ISIN: DE000ENER6Y0) im Juni 2023 einen Kurseinbruch von 37 Prozent. In weiterer Folge näherte sich die Aktie, die noch am 30. Mai 2023 beim Jahreshoch bei 24,80 Euro notierte, langsam aber sicher der Marke von 10 Euro an. Nach der Verlautbarung des Unternehmens, zwecks Stärkung der Siemens Energy-Bilanz mit Partnerbanken und der Bundesregierung in Gespräche eingetreten zu sein, brach der Aktienkurs am 26. Oktober 2023 um mehr als 30 Prozent auf bis zu 6,40 Euro ein. Danach erholte sich die Aktie auf ihr aktuelles Niveau bei 9,50 Euro.

Trotz der Qualitätsprobleme der Windkrafttochter bekräftigten die Experten von Goldman Sachs wegen der starken Gas- und Kraftwerkssparte des Konzerns mit einem Kursziel von 20,50 Euro ihre Kaufempfehlung für die Siemens Energy-Aktie.

Anlage-Idee: Für Anleger, die auf dem aktuellen Kursniveau eine Investition in die schwankungsfreudige Siemens Energy-Aktie ins Auge fassen und gleichzeitig das Kursrisiko des direkten Aktieninvestments deutlich reduzieren möchten, bieten derzeit Bonus-Zertifikate mit Cap sehr attraktive Renditechancen und Sicherheitspuffer. Mit solchen Produkten können Anleger mit deutlich gesenktem Verlustrisiko in den nächsten 13 Monaten Renditen im zweistelligen Prozentbereich erwirtschaften.

Bonus-Zertifikate mit Cap bieten Anlegern gegenüber dem direkten Aktienkauf den Vorteil, dass sie auch bei stagnierenden oder nachgebenden Aktienkursen hohe Renditen ermöglichen. Als Gegengeschäft für die attraktiven Seitwärtschancen müssen Zertifikateanleger auf das unbegrenzte Gewinnpotenzial des Aktieninvestments und in Aussicht stehende Dividendenzahlungen verzichten.

Die Funktionsweise:Wenn die Siemens Energy-Aktie bis zum Bewertungstag des Zertifikates niemals die Barriere bei 4,75 Euro berührt oder unterschreitet, dann wird das Bonus-Zertifikat mit Cap am 31. Dezember 2024 mit dem Bonuslevel in Höhe von 9,25 Euro zurückbezahlt.

Die Eckdaten:Beim DZ Bank-Bonus-Zertifikat mit Cap auf die Siemens Energy-Aktie (ISIN: DE000DJ6D198) befinden sich Bonuslevel und Cap bei 9,25 Euro. Der Cap definiert den maximalen Auszahlungsbetrag des Zertifikates. Die bis zum Bewertungstag, dem 20. Dezember 2024, aktivierte Barriere liegt bei 4,75 Euro. Beim Siemens Energy-Aktienkurs von 9,50 Euro konnten Anleger das Zertifikat mit 7,33 Euro kaufen. Das Zertifikat ist somit - vollständig im Sinne der Investoren - mit einem Abgeld von 22,84 Prozent im Vergleich zum direkten Aktienkauf zu bekommen.

Die Chancen:Da Anleger das Zertifikat derzeit mit 7,33 Euro erwerben können, ermöglicht es in 13 Monaten einen Bruttoertrag von 29,60 Prozent (gleich 23 Prozent pro Jahr), wenn der Aktienkurs bis zum Bewertungstag niemals um 50 Prozent auf 4,75 Euro oder darunter fällt.

Die Risiken:Berührt die Siemens Energy-Aktie bis zum Bewertungstag die Barriere bei 4,75 Euro und die Aktie notiert am Bewertungstag unterhalb des Caps, dann wird das Zertifikat mit dem am Bewertungstag festgestellten Schlusskurs der Siemens Energy-Aktie zurückbezahlt. Wird dieser unterhalb von 7,33 Euro fixiert, dann wird das Zertifikate-Investment einen Verlust verursachen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Siemens Energy-Aktien oder von Anlageprodukten auf Siemens Energy-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 10.11.2023 um 09:50 Uhr.
 

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2024 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.