BANNER

Porsche AG-Anleihen mit 9,25% und 11,50% Zinsen

Mit der Porsche AG-Aktie (ISIN: DE000PAG9113) ging es nach ihrem Börsenstart im Oktober 2022 bei 82,50 Euro zügig nach oben. Nachdem die Aktie am 12.4.23 sogar kurzfristig die Marke von 120 Euro überwunden hatte, korrigierte sie danach auf ihr aktuelles Niveau bei 115,25 Euro. Nach dem starken Umsatzwachstum im ersten Quartal bekräftigte die Mehrheit der Experten ihre Kauf- oder Halte-Empfehlung für die Aktie.

Für Anleger, die der Porsche AG-Aktie in den nächsten Monaten eine halbwegs stabile Kursentwicklung zutrauen, könnte eine Investition in die neuen von der Erste Group angebotenen Aktienanleihen mit und ohne Schutz für ein Investment interessant sein.

11,50% Zinsen ohne Schutz

Der Schlusskurs der Porsche AG-Aktie vom 30.5.23 wird als Ausübungspreis für die Erste-Aktienanleihe auf die Porsche-Aktie (ISIN: AT0000A345T1) fixiert. Notiert die Aktie am 24.5.24, dem Bewertungstag, auf oder oberhalb des Ausübungspreises, dann wird dann wird die Anleihe am 31.5.24 mit ihrem Nennwert von 100 Prozent und einem 11,50-prozentigen Kupon zurückbezahlt. Notiert die Aktie am 24.5.24 unterhalb des Ausübungspreises, dann wird der Zinskupon ausbezahlt und die Tilgung der Anleihe mittels der Lieferung einer am 30.5.23 errechneten Anzahl von Porsche AG-Aktien erfolgen.

9,25% Zinsen mit 20% Schutz

Auch bei der 9,25% Protect Pro Aktienanleihe auf die Porsche AG-Aktie (ISIN: AT0000A345S3) wird der Schlusskurs vom 30.5.23 als Ausübungspreis für die Anleihe. Bei 80 Prozent des Ausübungspreises wird sich die Ausschließlich am 24.5.24 aktivierte Barriere der Aktienanleihe befinden.

Diese Aktienanleihe wird dann am 31.5.24 mit 100 Prozent des Ausgabepreises und dem Zinskupon von 9,25 Prozent zurückbezahlt, wenn die Aktie am Bewertungstag (24.5.24) auf oder oberhalb der 80- Prozent-Barriere notiert. Somit wird diese Anleihe bei einem bis zu 20-prozentigen Kursrückgang der Aktie einen Bruttozinsertrag von 9,25 Prozent abwerfen. Notiert die Aktie am Bewertungstag unterhalb der Barriere, dann erhalten Anleger den Zinskupon gutgeschrieben und die Tilgung der Anleihe wird mittels der Aktienzuteilung erfolgen.

Die beiden Anleihen können derzeit ab einem Anlagebetrag von 3.000 Euro in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus 1,5 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Diese, den Nachhaltigkeitskriterien der Erste Group entsprechenden Aktienanleihen, bieten Anlegern in den nächsten 12 Monaten Bruttorenditechancen von 9,25 Prozent und 11,50 Prozent.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Porsche AG-Aktien oder von Anlageprodukten auf Porsche AG-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 16.05.2023 um 09:20 Uhr.
 

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2024 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.