Cap Anleihe auf Total mit 90% Mindestrückzahlung und 5,15% Zinsen

ExxonMobil, BP, Royal Dutch Shell, Total und Chevron sind die Top 5 Player unter den globalen Ölkonzernen. Für die Analysten der Société Générale ist Total die beste europäische Aktie des Sektors: Das Management habe alle im Vorjahr gesetzten Ziele in puncto Wachstum, Kosten, Investitionen und Veräußerungen von Beteiligungen erreicht und somit den Grundstein für liquiditätsneutrales Wirtschaften bei einem Ölpreis von 50 US-Dollar pro Barrel gelegt. Damit könnten nachhaltige und langfristige Wachstumspläne verwirklicht werden. Das Portfolio von Total ist sowohl nach Aktivitäten ausgewogen aufgestellt (Upstream 41, Downstream 47 Prozent) als auch geografisch global diversifiziert (Afrika 35, Amerika 21, Europa 20, Asien 19 und Naher Osten 5 Prozent). Das 12-Monats-Kursziel sieht die Société Générale bei 55 Euro; vom aktuellen Aktienkurs bei 48,63 Euro ergibt sich ein Kurspotential von 12 Prozent.

5 Jahre Laufzeit – Maximalrendite 5,15 Prozent p.a.  

Anleger, die den Optimismus bezüglich der Aktienkursentwicklung grundsätzlich teilen, aber tatsächlich nur einen geringen Teil ihres Kapitaleinsatzes riskieren möchten, könnten zum Teilkapitalschutz-Zertifikat der HypoVereinsbank mit der ISIN DE000HU9D9H1 greifen. Der Basispreis des Produkts ist auf 43,77 Euro festgelegt. Dieses Kursniveau entspricht zugleich dem Teilkapitalschutzlevel von 90 Prozent bezogen auf den Nominalwert des Produkts in Höhe von 1.000 Euro. Bei der Kursmarke von 63,22 Euro ist das Cap definiert, dass den maximalen Rückzahlungsbetrag von 1.300 Euro markiert.

Notiert die Aktie am Bewertungstag (6.4.2022) auf oder unter dem Teilkapitalschutzlevel (Basispreis) von 46,55 Euro, dann erhalten Anleger den Kapitalschutzbetrag von 900 Euro – der mögliche Verlust ist also auf 100 Euro oder 10 Prozent begrenzt. An der Wertentwicklung über den Basispreis hinaus partizipieren Anleger zu 100 Prozent: Bei einem Aktienkurs von 48,63 Euro erzielen Anleger weder einen Gewinn noch einen Verlust (Rückzahlungsbetrag = 1.000 Euro); ein Aktienkurs von 60 Euro zieht einen Rückzahlungsbetrag von 1.223,80 Euro nach sich. Der maximale Rückzahlungsbetrag ist auf 1.300 Euro festgelegt; er kommt zur Auszahlung bei Aktienkursen von 63,22 Euro und darüber. Teilkapitalschutz und maximaler Rückzahlungsbetrag sind nur per Laufzeitende garantiert.

ZertifikateReport-Fazit: Wer anstelle eines Direktinvestments eher die „Aktie light“ sucht, geht mit diesem Zertifikat ein geringes und zudem klar definiertes Kapitalverlustrisiko ein. Da jede Kapitalschutz-Struktur aus einer verzinslichen Anlage und einer Call-Option besteht, können sich steigende Zinsen vorübergehend negativ, steigende Volatilitäten dagegen positiv auswirken.

Autor: Thorsten Welgen

Quelle: zertifikatereport.de

 Datum: 12.04.2017

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum
© 2002 - 2017 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.

Partner:  Devisen finden Sie ebenso wie Börsenkurse auf ARIVA.DE,
Hier finden Sie vielfältige Analysen und Informationen zu Aktien und Rohstoffe, Nachrichten und Börsenkurse auf FinanzNachrichten.de