Mit Gold-Zertifikaten zu 6% Seitwärtsrendite

In den vergangenen 12 Monaten hielt sich der Goldpreis zumeist innerhalb einer Spanne von 1.150 bis 1.350 USD auf. Derzeit befindet er sich mit aktuell 1.250 USD genau in der Mitte dieser Tradingrange.

Für Anleger mit der Markteinschätzung, dass das Abwärtspotenzial des Goldpreises in den nächsten Monaten nicht sehr hoch sein sollte, die sich aber nicht den starken Kursschwankungen  des Goldpreises aussetzen wollen, könnte die Investition in Bonus- und Discount-Zertifikate interessant sein.

Bonus-Zertifikat mit  Barriere bei 1.150 USD

Das währungsgesicherte DZ Bank-Bonus-Zertifikat mit Cap auf den Gold-Spotpreis mit der Barriere bei 1.150 USD Euro, Bonuslevel und Cap bei 1.366 USD (=Euro), BV 0,1, Bewertungstag 26.3.18, ISIN: DE000DGP0R53, wurde beim Goldpreis von 1.250 USD mit 128,40 – 128,50 Euro gehandelt.

Wenn der Goldpreis bis zum Bewertungstag niemals die Barriere berührt oder unterschreitet, dann wird das Zertifikat am 4.4.18 mit 136,60 Euro zurückbezahlt. Deshalb ermöglicht dieses Zertifikat in weniger als einem Jahr bei einem bis zu 8,14-prozentigen Rückgang des Goldpreises einen Ertrag von 6,30 Prozent. Berührt der Goldpreis bis zum Bewertungstag die Barriere, dann wird das Zertifikat am Ende mit einem Zehntel des am Bewertungstag festgestellten Gold-Spotpreises, maximal mit dem Cap von 136,60 Euro, zurückbezahlt.

Discount-Zertifikat mit Cap bei 1.275 USD 

Das nicht währungsgesicherte SG-Discount-Zertifikat mit Cap bei 1.275 USD, BV 0,1, Bewertungstag 16.3.18, ISIN: DE000SE97AV1, wurde beim Goldpreis von 1.250 USD und dem Euro/USD-Wechselkurs von 1,058 USD, mit 111,78 – 111,83 Euro gehandelt. Das Discount-Zertifikat ist derzeit um 5,50 Prozent billiger zu bekommen, als dies bei einer direkten Veranlagung im Goldpreis der Fall wäre.

Wenn der Goldpreis am Bewertungstag auf oder oberhalb des Caps von 1.275 USD notiert, dann wird das Zertifikat mit dem Höchstbetrag in Höhe von 127,50 USD zurückbezahlt, was bei einem gleich bleibenden Euro/USD-Kurs einem Eurogegenwert von 120,51 Euro entsprechen wird. Somit ermöglicht dieses Zertifikat in den nächsten 11 Monaten bei einem Goldpreisanstieg auf 1.275 USD eine Renditechance von 7,76 Prozent.

Befindet sich der Goldpreis am Bewertungstag unterhalb des Caps, dann wird die Rückzahlung des Zertifikates mit dem am 16.3.18 ermittelten Goldpreis unter Berücksichtigung des Euro/USD-Wechselkurses erfolgen. Notiert Gold am Bewertungstag bei 1.252 USD, dann wird die Rückzahlung des Zertifikates mit 118,34 Euro (+5,80 Prozent) erfolgen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Gold oder von Anlageprodukten auf Gold dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: hebelprodukte.de

 Datum: 11.04.2017

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum
© 2002 - 2017 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.

Partner:  Devisen finden Sie ebenso wie Börsenkurse auf ARIVA.DE,
Hier finden Sie vielfältige Analysen und Informationen zu Aktien und Rohstoffe, Nachrichten und Börsenkurse auf FinanzNachrichten.de